Futures Lounge #29: Neue Horizonte 2045 – Szenarien und Zielkonflikte

Der Zukunftshorizont ist 2045 – das Jahr, für das Deutschland sich vorgenommen hat, klimaneutral zu sein. Eine solch weitreichende und ambitionierte Transformation für eine sozial gerechte und klimaneutrale Wirtschaft und Gesellschaft wird nur gelingen, wenn Politik, Unternehmen, Wissenschaft und Zivilgesellschaft gemeinsam agieren. Das Projekt „Neue Horizonte 2045 – Missionen für Deutschland“ des Vereins D2030 – Deutschland neu denken e. V. stellt die Frage: Was könnten wir wollen?

Getragen von einem interdisziplinären Open Foresight-Team wurden sieben mögliche Zielszenarien für Politik, Wirtschaft und Gesellschaft in Deutschland gemeinsam entwickelt. Dem folgte Ende 2023 eine Online-Bewertung der Szenarien. Bei der Interpretation der Ergebnisse zeigten sich drei präferierte Zukunftsbilder. Sie skizzieren die eigentlichen „Neue Horizonte“-Szenarien mit ihrem jeweils gewünschten Aufbruch und Transformationsbedarf.

In der Futures Lounge wurden – nach einem kurzen Review der D2045-Szenarien – die Ergebnisse des Online-Dialogs vorgestellt. Anschließend diskutierten wir die Interpretation des Zukunftslandkarte:

  • Was folgt aus den Ergebnissen?
  • Welche Zielkonflikte müssen wir überwinden, wenn wir die Neuen-Horizonte-Szenarien erreichen wollen?
  • Und welche Zielkonflikte werden uns auch noch in die Zukunft begleiten?
Ablauf:

01_ Kurze Einführung (Klaus Burmeister)

02_ Warum wir D2045 gestartet haben (Beate Schulz-Montag)

Link zur Präsentation (PDF)

03_ Die D2045-Szenarien (Dr. Alexander Fink)

Link zur Präsentation (PDF)

04_Statement zu bleibenden Zielkonflikten (Prof. Volker Banholzer)

05_ Moderierte Diskussion (Hanna Rammig und Klaus Burmeister)

06_ Wie es weitergeht (Klaus Burmeister)

Moderation:

Klaus Burmeister, D2030 e. V.

Hanna Rammig, D2030 e. V.

Die ganze Futures Lounge auf YouTube ansehen
DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner