Die Deutschland 2030-Szenarien
im Corona-Stresstest

Tagtäglich werden wir von Corona-News überflutet. Dabei konzentrieren sich die vielfältigen Informationen auf die kurzfristige Krisenbewältigung. Wir fragen uns aber nicht nur, wie sich die rasante Ausbreitung des SARS-CoV-2-Virus auf unsere unmittelbare Gesundheit und Existenz auswirkt. Wir fragen uns auch, wie das wirtschaftliche und soziale Leben nach der Epidemie aussehen wird und suchen nach Orientierung über den Tag hinaus.

In diesem Jahr hatten wir vor, unsere Szenarien für Deutschland 2030, die wir 2017 in einem Prozess mit breiter Beteiligung von Akteuren aus Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft entwickelt haben, fortzuschreiben. Mit dem Eintreten der „Wild Card“ Corona ist alles anders. Oder etwa doch nicht?

Mit den D2030-Szenarien haben wir eine fundierte Basis für einen qualifizierten Blick auf Deutschland in zehn Jahren. Um zu überprüfen, ob unsere Zukunftsannahmen aus dem Jahr 2017 auch unter den durch die Corona-Pandemie radikal veränderten Umfeldbedingungen noch Bestand haben, haben wir Anfang April 2020 eine Befragung unter 117 Expertinnen und Experten durchgeführt. Man könnte auch sagen: Wir haben unsere Szenarien einem „Corona-Stresstest“ ausgesetzt.

Ergebnisse (Datenreport)

Über Ostern haben wir die Rückläufe ausgewertet. Vielen Dank nochmal, dass Sie uns mit Ihrer Zeit und Expertise unterstützt haben! Lesen Sie hier die detaillierte Auswertung des D2030-Corona-Stresstestes: Download Datenreport (PDF, 2,3 MB)

Wer sich nochmal den Fragebogen anschauen möchte, kann diesen hier herunterladen: Download Fragebogen (PDF, 2,5 MB)

Pressemitteilung

Die zentralen Ergebnisse und Botschaften der Befragung haben wir in einer Pressemitteilung zusammengefasst: Download Pressemitteilung vom 14.04.2020 (PDF, 334 KB)

Diskutieren Sie mit uns!

Wie verändert die Corona-Pandemie unsere Erwartungen von der Zukunft?

Über diese Frage und die wichtigsten Erkenntnisse aus unserer Corona-Umfrage möchten wir gern mit Ihnen diskutieren. Dazu laden wir Sie für Dienstag, den 14.4.2020 von 18 bis 19.30 Uhr zu einer Webkonferenz auf Zoom ein. Gehen Sie einfach auf nachfolgenden Link (oder kopieren Sie ihn in Ihre Browserzeile hinein) und treten Sie um 18 Uhr dem Zoom-Meeting bei:

https://us04web.zoom.us/j/4574266108
Meeting-ID: 457 426 6108

Wer keine Zeit hat, kann sich die Aufzeichnung der Zoom-Konferenz auch später noch auf Youtube ansehen: #D2030CoronaStresstest

Und wie immer freuen wir uns über Ihre Kommentare auf Twitter unter: @InitiativeD2030

Bis bald, wir freuen uns auf Sie!